Rückblick auf das Jahr 2012
>> 2013

Höhepunkte des Jahres 2012 mit ausgezeichneten Resultaten waren folgende Wettkämpfe:

  • Deutsche Jugendmeisterschaften in Berlin mit 1 x Gold und 3 x Bronze, damit erreichten die Donaunixen 26 Jahre in Folge Platzierungen in den Medaillenrängen.
  • Deutsche Meisterschaften in Flensburg mit 1 x Bronze.
  • Deutsche Masters-Meisterschaften in Bochum mit 1 x Gold.
  • German Open in Bonn mit der Mannschaft des DSV mit Julia Müller und Alina Schläfer.
  • Mittelmeerspiele COMEN CUP in Alicante/Spanien mit Julia Müller und Alina Schläfer im DSV-Team.
  • Aufnahme von Julia Müller und Alina Schläfer in den DSV-Kader – der TSV stellt nun bereits 24 Jahre seit Bestehen der Sparte Synchronschwimmen (1973) Mitglieder in den Mannschaften des Deutschen Schwimmverbandes (DSV).

Aktivitäten:

02.-08.01. DSV Lehrgang für die National- und Jugendnationalmannschaft mit Julia Müller und Alina Schläfer, Heidelberg

13.-17.01. DSV Lehrgang Heidelberg

17.-23.01. 23. German Open, Bonn Hier waren 24 Nationen aus vier Erdteilen vertreten - mit dem Team des DSV starteten Julia Müller und Alina Schläfer in der Freien Kür Kombination und belegten Rang 6

20.-22.01. “Kleine Stars treffen große Stars“, Bonn u.a. mit Cilly Euringer, Julia Brening, Lisa Königsbauer, sowie Carina und Laura Schmitt; die Organisation oblag der DSV-Leistungssportreferentin Sonja Schlamp

11.-12.02. Deutsches Pflichtranglistenturnier Villingen/Schwenningen

Vorkampf nach Jahrgängen (JG) gewertet:

JG 1993 Natascha Heckel 3. Platz
JG 1996 Verena Koch 4. Platz
  Angelica Morelli 8. Platz
  Ronja Reinwald 11. Platz
JG 1997 Julia Müller 2. Platz
  Alina Schläfer 4. Platz
  Darja Hagen 10. Platz
JG 1998 Lisa Königsbauer 2. Platz
  Julia Brening 6. Platz
  Carina Schmitt 7. Platz
  Cilly Euringer 11. Platz
  Laura Schmitt 15. Platz
JG 1999 Lena Griebel 3. Platz
  Larissa Mayer 5. Platz
  Anna Kudischin 6. Platz
JG 2000 Nicole Engelmann 2. Platz
  Lisa-Sofie Rinke 3. Platz

Finale nach Jahrgängen (JG) gewertet:

JG 1996 Verena Koch 4. Platz
JG 1997 Julia Müller 2. Platz
  Alina Schläfer 5. Platz
JG 1998 Lisa Königsbauer 3. Platz
  Julia Brening 4. Platz
  Carina Schmitt 5. Platz
JG 1999 Lena Griebel 1. Platz
  Anna Kudischin 6. Platz
  Larissa Mayer 7. Platz
JG 2000 Lisa-Sofie Rinke 3. Platz
  Nicole Engelmann 7. Platz
Finale der besten "Zwölf" Gesamtteilnehmerinnen:  
  Natascha Heckel 7. Platz

03.-04.03. Bayerische Jugendmeisterschaften, Nürnberg

Die erfolgreichen Donaunixen bei den Bayerischen Jugendmeisterschaften in Nürnberg

Altersklasse B:

Solo Angelica Morelli 2. Platz
  Julia Müller 3. Platz
Duett Müller/Schläfer 2. Platz
  Koch/Morelli 3. Platz
Gruppe
A/B
Angelica Morelli
Verena Koch
Ronja Reinwald
Julia Müller
Alina Schläfer
Darja Hagen
2. Platz
Kombi Natascha Heckel
Tabea Reinwald
Ronja Reinwald
Verena Koch
Angelica Morelli
Julia Müller
Alina Schläfer
Darja Hagen
Carina Schmitt
Cilly Euringer
Reserve:
Lisa Königsbauer
Lena Griebel
2. Platz

Altersklasse C:

Solo Carina Schmitt 1. Platz
  Cilly Euringer 4. Platz
  Lena Griebel 5. Platz
Duett L.Königsbauer/C.Euringer
Reserve:
Julia Brening
1. Platz
  C.Schmitt/L.Schmitt 2. Platz
  Griebel/Rinke 4. Platz
  Mayer/Kudischin 6. Platz
Gruppe Cilly Euringer
Lisa Königsbauer
Julia Brening
Carina Schmitt
Laura Schmitt
Lena Griebel
Larissa Mayer
Lisa-Sofie Rinke
Reserve
Anna Kudischin
Nicole Engelmann
1. Platz

Altersklasse D:

Solo Laura Karpf 2. Platz
Duett Karpf/A.Königsbauer 2. Platz
  Weidner/Gerhardinger 4. Platz
Gruppe Laura Karpf
Anja Königsbauer
Mona Weidner
Jennifer Uhl
Angela Gerhardinger
1. Platz

Mit 4 x Gold / 6 x Silber und 3 x Bronze bester Verein

24.-25.03. Süddeutsche Jugendmeisterschaften, Nürnberg

Altersklasse B:

Solo Julia Müller 1. Platz
  Angelica Morelli 2. Platz
Duett Müller/Schläfer 1. Platz
  Koch/Morelli 2. Platz
Gruppe
A/B
Verena Koch
Angelica Morelli
Ronja Reinwald
Julia Müller
Alina Schläfer
Darja Hagen
2. Platz

Altersklasse C:

Solo Carina Schmitt 3. Platz
  Cilly Euringer 4. Platz
  Lena Griebel 5. Platz
Duett L.Königsbauer/Brening
Reserve:
Cilly Euringer
1. Platz
  Engelmann/Kudischin
Ersatz:
A.Königsbauer
2. Platz
  C.Schmitt/L.Schmitt 3. Platz
  Griebel/Rinke 4. Platz
  Mayer/Kudischin 5. Platz
Gruppe Cilly Euringer
Lisa Königsbauer
Julia Brening
Carina Schmitt
Laura Schmitt
Lena Griebel
Larissa Mayer
Lisa-Sofie Rinke
Reserve:
Anna Kudischin
Nicole Engelmann
1. Platz

unten v.l.: Laura Schmitt/Larissa Mayer/Nicole Engelmann/Anna Kudischin/Carina Schmitt
Mitte: Cilly Euringer/Lisa Königsbauer/Julia Brening/Lena Griebel/Lisa-Sofie Rinke
hinten: Alina Schläfer/Verena Koch/Darja Hagen/Julia Müller/Angelica Morelli/Ronja Reinwald

30.03.-05.04 Vorbereitungslehrgang zur Deutschen Jugendmeisterschaft u. a. in Eichstätt und Ingolstadt, begleitet von einem Filmteam der Deutschen Filmakademie Ludwigsburg

12.-15.04. Deutsche Jugendmeisterschaften, Berlin

„Berlin war eine Reise wert“ - anlässlich der Deutschen Jugendmeisterschaften war ein kurzer Besuch am Brandenburger Tor ein weiterer Höhepunkt.

Altersklasse B:

Solo Julia Müller 4. Platz
  Angelica Morelli 5. Platz
Duett Müller/Schläfer 3. Platz
  Koch/Morelli 4. Platz
Gruppe
A/B
Angelica Morelli
Verena Koch
Ronja Reinwald
Julia Müller
Alina Schläfer
Darja Hagen

3. Platz
Kombi Angelica Morelli
Verena Koch
Ronja Reinwald
Julia Müller
Alina Schläfer
Darja Hagen
Tabea Reinwald
Carina Schmitt
Reserve:
Cilly Euringer
Lisa Königsbauer
4. Platz

Altersklasse C:

 
Solo Carina Schmitt 4. Platz
  Cilly Euringer 7. Platz
Duett L.Königsbauer/C:Euringer
Reserve:
Julia Brening
3. Platz
  C.Schmitt/L.Schmitt 5. Platz
  Griebel/Rinke 6. Platz
  Mayer/Kudischin
Reserve:
Anna Kudischin
11. Platz
Gruppe Cilly Euringer
Lisa Königsbauer
Julia Brening
Carina Schmitt
Laura Schmitt
Lena Griebel
Lisa-Sofie Rinke
Reserve:
Anna Kudischin
Nicole Engelmann
1. Platz

Als einziger deutscher Verein konnte sich der TSV Neuburg im Jugendbereich in beiden Altersklassen im Gruppenwettbewerb in den Medaillenrängen platzieren und dies bereits zum dritten Mal in Folge. Bemerkenswert war auch, dass sich in der Altersklasse C vier Duette ins Finale qualifizieren konnten. Auch in Berlin begleitete das Filmteam die Donaunixen.

Die erfolgreichen Teilnehmerinnen bei den Deutschen Altersklassenmeisterschaften in Berlin
untere Reihe v.l.: Anna Kudischin, Larissa Mayer, Lena Griebel, Lisa-Sofie Rinke, Cilly Euringer, Julia Brening
mitte: Nicole Engelmann, Carina Schmitt, Laura Schmitt, Lisa Königsbauer
obere Reihe: Darja Hagen, Ronja Reinwald, Tabea Reinwald, Julia Müller, Verena Koch, Angelica Morelli, Alina Schläfer

17.-20.05 150-Jahr Feier unseres Vereins u.a. mit einem großen Schauschwimmen in Kombination mit der Schwimmabteilung im Parkbad

27. -30.05. Sportlicher, musisch-kultureller DSV-Lehrgang, Frankfurt u.a. mit Julia Müller und Alina Schläfer; esamtverantwortung: Sonja Schlamp

22.-24.06. Deutsche Meisterschaften, Flensburg

Gruppe
A/B
Natascha Heckel
Verena Koch
Angelica Morelli
Julia Müller
Alina Schläfer
Ronja Reinwald
Reserve:
Darja Hagen
Tabea Reinwald

3. Platz
Kombi Natascha Heckel
Verena Koch
Angelica Morelli
Julia Müller
Alina Schläfer
Ronja Reinwald
Darja Hagen
Tabea Reinwald
Carina Schmitt
Reserve:
Cilly Euringer
Lisa Königsbauer
4. Platz

29.-30.06. Süddeutscher Schülerwettkämpfe, Nürnberg

Pokalgesamtwertung AK-D 1. Platz
Pokalgesamtwertung AK-C 2. Platz

Altersklasse D:

Solo Laura Karpf 2. Platz
  Mona Weidner 4. Platz
Duett Karpf/A.Königsbauer 1. Platz
  Weidner/Gerhardinger 3. Platz
Gruppe Laura Karpf
Anja Königsbauer
Mona Weidner
Jennifer Uhl
Nathalie Mehl
1. Platz
Trio Katherina Heimbuch
Nina Böhnke
Amina Reisinger
1. Platz

Altersklasse C:

Solo Cilly Euringer 1. Platz
Trio Lisa Königsbauer
Cilly Euringer
Julia Brening
1. Platz
  Larissa Mayer
Anna Kudischin
Nicole Engelmann
2. Platz

12.-17.07. DSV-Vorbereitungslehrgang COMEN-CUP, Karlsruhe mit Julia Müller und Alina Schläfer

18.-23.07. Mittelmeerspiele COMEN-CUP, Alicante / Spanien im DSV-Team u.a. Julia Müller / Alina Schläfer. Sie belegten in der Disziplin Freie Kür Kombination den 8. Platz. Insgesamt nahmen 26 Nationen teil.

Als Siegerinnen in allen Disziplinen gingen die Russinnen hervor.

Alina Schläfer (links) und Julia Müller punkteten mit der Mannschaft des Deutschen Schwimmverbandes bei den German Open in Bonn und bei den Mittelmeerspielen COMEN-CUP in Alicante/Spanien - zwei internationale Teilnahmen von bleibendem Wert

20.-22.07. Lehrgang des Bayerischen Schwimmverbandes für die Jahrgänge 1999/2000 in Neuburg/Donau im Sporthotel Rödenhof u.a. mit Larissa Mayer / Anna Kudischin und Lisa-Sofie Rinke

06.-08.08. Ferienprogramm für den Kreisjugendring im Brandlbad

14.08. “Moonlight-Show” im Brandlbad

24.-26.08. Deutsche Mastersmeisterschaften, Bochum
Gruppe Altersklasse 20-34 Jahre: Agnes Holzmayr / Andrea Händler / Jessica Pflug / Simone und Judith Griebel - 1. Platz

Dieser Titel wurde bereits zum fünften Male geholt!

Die erfolgreichen Goldmedaillengewinnerinnen im Gruppenwettkampf bei den Deutschen Masters-Meisterschaften in Bochum

02.-06.09. Lehrgang des Bayerischen Schwimmverbandes, Bayreuth Spezielle Vorbereitung für die DSV-Sichtung und den internationalen Jugendwettkampf Flanders-Open

29.09. Ehrung für besondere sportliche Leistungen für Alina Schläfer und Julia Müller vom Bayerischen Schwimmverband, Bezirk Oberbayern, Ismaning

19.-28.10. Leistungssichtung des Deutschen Schwimmverbandes, Heidelberg u.a. mit Cilly Euringer / Carina Schmitt / Lisa Königsbauer und Julia Brening

28.10.-04.11. Deutsch-französischer Jugendaustausch, Dijon/Frankreich Je 10 Schwimmerinnen (u.a. von Deutschland mit Larissa Mayer / Anna Kudischin / Lisa-Sofie Rinke und Nicole Engelmann)

Jeweils die besten Aktiven der Jahrgänge 1999/2000 trainierten eine Woche zusammen. Für alle Beteiligten mit ihrer Delegationsleitung Sonja Schlamp war es eine äußerst erlebnisreiche Woche.

18.11 BSV-Vorbereitungslehrgang für Flanders-Open, München

25.11. Letzter Vorbereitungslehrgang für Flanders-Open, München

Seit 25 Jahren lädt Emmy Luba im Namen des BSV zum Herbstlehrgang der Bayernmädels ein. Fünf Tage Training in Bayreuth wurden mit einer eindrucksvollen Stadtbesichtigung beendet.

29.11.-03.12 21. Flanders-Open, Kortrijk/Belgien Bereits zum 17. Mal nahmen Donaunixen mit der Jugendauswahlmannschaft des Bayerischen Schwimmverbandes an dem renommierten internationalen Wettkampf für Athletinnen im Alter von 13 Jahren und jünger teil. Im Gruppenwettbewerb u.a. mit Larissa Mayer / Anna Kudischin / Lisa-Sofie Rinke und Nicole Engelmann wurde der 5. Rang erreicht. Im Duettwettbewerb gingen Larissa Mayer und Anna Kudischin als Vorschwimmer an den Start. Insgesamt waren aus 12 Ländern 16 Delegationen vertreten.

Für Lisa-Sofie Rinke, Larissa Mayer, Anna Kudischin und Nicole Engelmann (v. li.) waren zwei internationale Begegnungen von Bedeutung: Im Oktober die Einladung vom Deutsch-Französischen Jugendwerk nach Dijon/Frankreich und im November die Nominierung zu den Flanders-Opern nach Kortrijk/Belgien mit der bayerischen Jugendauswahlmannschaft

08.-09.12. Sichtungslehrgang “Muki-Test”, Augsburg

Unsere erfolgreichen Nachwuchsnixen beim “Muki-Test” in Augsburg

Die inzwischen 23. Ausgabe dieser beliebten Veranstaltung begeisterte auch 2012 wieder 16 Donaunixen, die zum Teil zum ersten Mal an einen Start gingen.

JG 2001 Anja Königsbauer 3. Platz
  Katharina Heimbuch 15. Platz
JG 2002 Mona Weidner 1. Platz
  Jennifer Uhl 4. Platz
  Ksenija Heckenleible 12. Platz
  Nina Vogel 16. Platz
JG 2003 Nathalie Mehl 1. Platz
  Elisabeth Eirich 2. Platz
  Lilly Paula 8. Platz
  Rachel Shebeshe 18. Platz
JG 2004 Nina Böhnke 3. Platz
  Aminna Reisinger 4. Platz
  Julia Axenova 6. Platz
  Adiljia Karimov 12. Platz
JG 2005 Franziska Müller 1. Platz
  Laura Hortig 4. Platz

Dritte im Gesamtergebnis war die 10-jährige Mona Weidner

14.12. Weihnachtsfeier der Donaunixen im TSV-Heim


>> 2013

top